1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Aus für die Schoko-Pizza

  8. >

Dr. Oetker stoppt Produktion – zu geringe Nachfrage

Aus für die Schoko-Pizza

Bielefeld (WB). Aus, Schluss, vorbei: Dr. Oetker stoppt die Produktion der Schoko-Pizza. Das hat das Bielefelder Unternehmen auf Anfrage des WESTFALEN-BLATTES bestätigt.

2017 gab es einen regelrechten Run auf die Schoko-Pizza. Doch das Interesse scheint nun abgeflaut zu sein. Foto: Oliver Schwabe/Archiv

Demnach sei die Nachfrage für die »Pizza Dolce al Cioccolato« in den vergangen Jahren gesunken, so der Lebensmittelhersteller. Und das, obwohl der Hype zum Start des Produktes riesig war, als es am 1. April 2017 in den deutschen Kühlregalen auftauchte. So groß, dass es kurz darauf bereits zum Lieferengpass kam.

Über die süße Variante des üblicherweise herzhaften Tiefkühlprodukts war vor allem in Sozialen Medien heiß diskutiert worden. Zwölf Monate nach der Einführung war das Produkt bereits einmal angepasst worden und fortan nur in kleinerer Variante als »Piccola Cioccolatino« zu haben.

Nun scheint das Interesse nach der süßen Pizza jedoch abgeflaut zu sein, so dass sich Dr. Oetker lieber den Platz für andere Produkte in den Kühlregalen freihalten will. Für Pizza Salami zum Beispiel.

Seit Sommer werde die Tiefkühlpizza mit Schokoladenbelag nicht mehr an den Handel ausgeliefert, sagte ein Sprecher am Freitag in Bielefeld. »Es gibt ja immer wieder Neuheiten, dafür muss ein altes Produkt auch mal Platz machen, wenn die Nachfrage nicht mehr entsprechend ist«, sagte er weiter.

Startseite