1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Aus Jöllenbeck in die weite Welt

  8. >

„Celina‘s Traumfänger“ bringt Farbe auf den Marktplatz im nördlichen Bielefelder Stadtbezirk

Aus Jöllenbeck in die weite Welt

Bielefeld

Mit einem Instagram-Post und einem selbstgebastelten Traumfänger ging es los. In sechs Jahren entwickelte sich daraus ein Spielzeugparadies.

Von Hannah Diederich

Leere Blicke aus großen Kulleraugen: Die Spielzeughändlerin sortiert Puppen in ihrem Geschäft in Jöllenbeck. Foto: Hannah Diederich

Celina Wodarz wollte 2004 eigentlich nur als Au-Pair-Mädchen nach Deutschland kommen, um danach in ihrer Heimat Polen Deutsch zu studieren. Während des Au-Pair-Jahres in Bielefeld lernte sie ihren zukünftigen Mann Matthias kennen und entschied sich für ein Leben in Deutschland. Ihr polnischer Abschluss als Umweltschutztechnikerin wurde hier nicht anerkannt. Um Geld zu verdienen, arbeitete Wodarz deshalb in Altenheimen, bei Discountern und absolvierte Praktika.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!