1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Demonstration gerät außer Kontrolle

  8. >

Bis zu 3000 Menschen protestieren in Bielefeld gegen Coronaregeln und Impfpflicht - Polizeibilanz: 14 Anzeigen, vier Festnahmen

Demonstration gerät außer Kontrolle

Bielefeld

Chaotische Zustände am Freitagabend in der Bielefelder Innenstadt: Eine Demonstration gegen die geltenden Coronaregeln und die Impfpflicht geriet trotz eines Großaufgebotes an Polizisten aus dem Ruder. Statt der angemeldeten 1000 Teilnehmer kamen von der Polizei geschätzt bis zu 3000 Menschen auf den Kesselbrink, von wo aus die Demonstranten durch die Innenstadt ziehen wollten.

Von Kerstin Sewöster

Bei der Demonstration kam es auch zu Übergriffen auf die Polizei. Foto: Thomas F. Starke

Es kam zu Übergriffen auf die Polizei. Bei einem Handgemenge an der Renteistraße wurden zwei Polizeibeamte und ein Teilnehmer der Demonstration leicht verletzt. "Insgesamt wurden sieben Strafanzeigen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, fünf Strafanzeigen wegen Beleidigung und zwei Strafanzeigen wegen Körperverletzung erstattet", teilte die Polizei am späten Abend mit. Vier Personen seien vorläufig festgenommen worden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE