1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Auto verliert Flüssigkeit auf dem OWD

  8. >

Verkehrsbeeinträchtigungen am Donnerstagmittag

Auto verliert Flüssigkeit auf dem OWD

Bielefeld (WB/paul). Eine Spur von ausgelaufenener Flüssigkeit hat am Donnerstag für Beeinträchtigungen des Fahrzeugverkehrs auf dem Ostwestfalendamm gesorgt. Die Polizei sperrte dafür Teile des stadtauswärtsführenden Fahrstreifens.

Symbolbild. Foto:

Bei der Fahrt über den OWD hat ein 49-jähriger Autofahrer aus dem Westerwaldkreis gegen 11.20 Uhr eine kleinere Menge Flüssigkeit verloren, wie die Polizeit mitteilte. Möglicherweise hat ein aufgewirbelter Gegenstand ein Fahrzeugteil beschädigt, so dass Flüssigkeit austreten konnte. Der 49-Jährige bemerkte im kurvigen Abfahrtsbereich den Flüssigkeitsverlust und fuhr nicht auf die A33, sondern zurück auf den OWD stadteinwärts.

Sperrung um 14 Uhr aufgehoben

Die Polizei sperrte den rechten Fahrstreifen in Richtung der A33 bis die Feuerwehr die Spur abstreute. Durch die Gefahrenstelle ergaben sich keine größeren Behinderungen für Autofahrer.

Ein Abschleppfahrzeug transportierte den beschädigten Toyota ab. Die Sperrung wurde um 14 Uhr wieder aufgehoben.

Startseite