1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Autofahrer (31) kracht in Leitplanke

  8. >

13.000 Euro Schaden bei Unfall auf der A33 – Polizei sucht Fahrer eines weißen Lkw

Autofahrer (31) kracht in Leitplanke

Bielefeld/Steinha...

Die Polizei sucht einen Lastwagen-Fahrer, der am Montag an einem Unfall auf der A33 beteiligt war. Drei Autos wurden beschädigt.

 

Die Polizei Bielefeld bittet um Hinweise zu dem Lkw-Fahrer. Foto: Jörn Hannemann

Gegen 12.45 Uhr befuhr der Lkw-Fahrer die A33 in Richtung Osnabrück bei starkem Schneefall. Ein Opelfahrer wollte den weißen Lkw zwischen den Anschlussstellen Bielefeld-Zentrum und Steinhagen überholen und wechselte auf den linken der beiden Fahrstreifen. Nach Angaben des Opelfahrers machte der Lkw plötzlich einen Schlenker nach links.

Der 31-Jährige aus Hövelhof bremste stark ab und wich nach links aus, um eine Kollision zu verhindern. Dabei kam er ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke aus Beton. Ein hinter ihm fahrender 54-Jähriger aus Stemwede konnte seine Mercedes B-Klasse nicht rechtzeitig zum Stehen bringen und fuhr in die Seite des Opels.

Auch eine 20-jährige Frau aus Haundorf bei Ansbach konnte ihren VW Golf nicht mehr abbremsen und stieß sowohl mit dem Opel als auch mit dem Mercedes zusammen.

Der Sattelzugfahrer setzte seine Fahrt unvermindert fort. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von etwa 13.000 Euro. Der Opel Astra und der VW Golf mussten abgeschleppt werden. Die Unfallaufnahme und Räumung der Fahrbahn dauerten etwa drei Stunden.

Die Polizei Bielefeld bittet den Lkw-Fahrer und mögliche weitere Zeugen, sich unter Tel. 0521/5450 beim Verkehrskommissariat 1 zu melden.

Startseite