1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Baumheide erhält eine „Neue Mitte“

  8. >

Arbeiten für den ersten Bauabschnitt rund um das Bielefelder Freizeitzentrum am Rabenhof haben begonnen

Baumheide erhält eine „Neue Mitte“

Bielefeld

Die Arbeiten an der „Neuen Mitte“ in Baumheide haben begonnen. Bei dem Großprojekt, das das Gesicht des Stadtteils im Zentrum völlig verändert, werden im ersten Bauabschnitt zunächst der Grünzug neben dem Freizeitzentrum (FZZ) am Rabenhof zu einem Sport- und Fitnessbereich aufgewertet und der Platz davor in Richtung Marktkauf neu gestaltet.

Von Hendrik Uffmann

Landschaftsarchitekt Sebastian Haug (links) und FZZ-Leiter Nils Bendrien mit den Plänen für das Areal Foto: Hendrik Uffmann

Etwa 2,3 Millionen Euro fließen in die Arbeiten, die nach den derzeitigen Plänen bis zum März 2023 abgeschlossen sein sollen. Das Projekt ist zentral für das seit Jahren laufende Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (INSEK) in Baumheide, „weil jetzt erstmals für die Menschen sichtbar wird, was sich dadurch entwickelt“, erklärt Björn Wehmeier, der im städtischen Bauamt für Stadtentwicklung zuständig ist.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE