1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Beirat kritisiert Abriss des Quellenhofs

  8. >

Gremium zeigt sich „empört“ über Entscheidung

Beirat kritisiert Abriss des Quellenhofs

Bielefeld

In die Debatte um den Quellenhof in Bethel, der abgerissen werden soll, schaltet sich jetzt auch der Beirat für Stadtgestaltung ein. Mit deutlichen Worten kritisiert dieser   die Pläne der von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, das 1842 errichtete Hofgebäude am Quellenhof abzubrechen und an der Stelle einen  Neubau für das  Hospiz „Haus Zuversicht“ zu errichten.

Von Hendrik Uffmann

Im Quellenhof war in den 1980er und 1990er Jahren eine Einrichtung der Wohnungslosenhilfe untergebracht. Später wurde das Gebäude als Lager genutzt, seit knapp zwei Jahren steht es leer und ist nun mit einem Bauzaun gesichert. Foto: Thomas F. Starke

Die Mitglieder des Beirats   haben sich  in ihre Sitzung am Freitag empört gezeigt „über einen weiteren Abriss eines prägenden und geschichtsträchtigen Gebäudes in der Stadt Bielefeld“, erklären Prof. Dr. Andreas Uffelmann, Architekt und Stadtplaner aus Hannover und Vorsitzender des Beirats, und sein Stellvertreter, der Bielefelder Architekt und Stadtplaner Reinhard Drees, in einer Stellungnahme.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!