1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Betrügerischer Dachdecker in Haft

  8. >

Kriminelle wollten Hausbesitzer erpressen – Täter bei fingierter Geldübergabe gefasst

Betrügerischer Dachdecker in Haft

Bielefeld (WB). Einem Bankmitarbeiter ist es zu verdanken, dass Polizisten am Mittwoch einen Betrüger festnehmen konnten. Bereits am 29. Januar hatte der Kriminelle bei einem Baumheider an der Straße Rabenhof geklingelt und behauptete, dass auf dessen Hausdach eine Dachpfanne fehle. Er bot dem Hausbesitzer an, das Loch zu reparieren, worauf dieser sich einließ.

Symbolbild Foto: Jörn Hannemann

Der Dachdecker gab vor, weitere Schäden an dem Dach gefunden zu haben und bot die Reparatur an. Nach den angeblich erfolgten Dacharbeiten teilte der Täter dem Bielefelder mit, dass ein Mitarbeiter der Handwerkerinnung die Reparaturarbeiten noch abnehmen werde.

Wenig später tauchte bei dem Bielefelder ein Mann auf, der sich als Mitarbeiter der Innung ausgab und verlangte, die Rechnung für die Dacharbeiten vorgelegt zu bekommen. Als der Rentner keine Rechnung vorlegen konnte, verlangte er mehrere Tausend Euro, um die “Schwarzarbeit” nicht zu ahnden.

Als der Bielefelder zu seiner Bank ging, um das geforderte Geld abzuheben, schöpfte der Mitarbeiter Verdacht und informierte die Polizei. Bei einer fingierten Geldübergabe nahmen Polizisten den Tatverdächtigen, einen polizeibekannte Dachdecker aus Osnabrück, fest. Ein Richter erließ Haftbefehl gegen den 24-Jährigen.

Startseite