1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Betrunkene Autofahrerin wehrt sich gegen Blutprobe

  8. >

Eine Polizistin wurde an der Hand verletzt

Betrunkene Autofahrerin wehrt sich gegen Blutprobe

Bielefeld (WB). Gegen eine Blutprobe hat sich am Samstagabend eine stark alkoholisierte Bielefelderin gewehrt. Die 67-jährige hatte an der Stedefreunder Straße/ Ecke Nadelfeld einen Unfall verursacht.

Symbolbild. Foto: Daniel Lüns

Während der Unfallaufnahme verhielt sie sich sehr aggressiv und uneinsichtig, die anschließende Blutprobenentnahme erfolgte unter Zwanganwendung.

Gegen 20.50 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einem Verkehrsunfall auf der Stedefreunder Straße/ Ecke Nadelfeld. Eine Opel Corsa Fahrerin hatte beim Abbiegen in die Straße Nadelfeld die Kurve geschnitten und war einem entgegenkommenden Honda Civic in die Seite gefahren.

Als die Polizeibeamten an der Unfallstelle eintrafen, kam die Unfallverursacherin den Beamten entgegen gelaufen. Dabei fiel den Polizisten ein starker Alkoholgeruch in der Atemluft der Autofahrerin auf. Die 67-jährige Corsa Fahrerin erklärte, keinen Alkohol getrunken zu haben. Ein freiwilliger Alkoholtest misslang.

Nach der Unfallaufnahme musste die Autofahrerin die Beamten auf das Polizeipräsidium begleiten. Bei der anschließenden Blutprobe beleidigte die Bielefelderin die Polizisten. Sie schlug und trat um sich. Eine Polizeibeamtin wurde dabei an der Hand verletzt.

Nach der Entnahme durfte die Renitente das Präsidium verlassen.

Startseite