1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Bielefeld: 13 Poller „aus Versehen" einbetoniert

  8. >

Update: Absperrpfosten in der Altstadt „aus Versehen" einbetoniert

Bielefeld: Die peinliche Posse um 13 Poller

Bielefeld

Es ist eine erneute peinliche Posse um Poller in der Bielefelder Altstadt: In der Steinstraße wurden am Dienstag 13 rot-weiße Absperrpfosten aufgestellt. Mitten auf dem Streifen, wo sonst Autos vor den Geschäften parken.

Von André Best

Die Poller in der Bielefelder Altstadt sind „aus Versehen" aufgestellt worden. Foto: Thomas F. Starke

Die Stadt Bielefeld hatte mit dem Einbau bereits am Dienstag für Verwunderung und Kopfschütteln gesorgt. Passanten stellten sich zu Recht die Frage, was genau denn diese Absperrpfosten dort für einen Zweck erfüllen sollen. Zumal sie ja nicht gerade zur Verschönerung beitragen und auf rund 45 Metern etwa zehn Parkplätze dadurch verschwinden. Auch in den sozialen Medien machte die Posse um die Poller längst die Runde.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE