1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Bielefelder Grüne wollen eigenen OB-Kandidaten

  8. >

Wechsel im Vorstand – 555 Mitglieder – plastikfreier Europa-Wahlkampf

Bielefelder Grüne wollen eigenen OB-Kandidaten

Bielefeld (WB) Die Bielefelder Grünen haben einen teilweise neuen Vorstand und konnten bei ihrer Jahreshauptversammlung im Freizeitzentrum Baumheide mit Dorid Ali ihr 555. Mitglied begrüßen. Geschäftsführerin Lisa Waimann: »Vor zwei Jahren waren es genau 444 Mitglieder – ein schöner Erfolg.«

Burgit Hörttrich

Der neue Kreisvorstand der Grünen (von links): die Beisitzer Niclas Wegener, Max Harder, Mariella Gronenthal und Sara Laukötter und der Vorstand mit Dominic Hallau, Schahina Gambir, Kerstin Möller und Bijan Riazi. Foto: Bernhard Pierel

Die bisherige Sprecherin Jenny Krüger kandidierte nicht mehr für den Vorsitz. Für sie traten Mariella Gronenthal (34) und Schahina Gambir (27) an. Schahina Gambir, seit 2015 Parteimitglied, sicherte sich 41 von 66 abgegebenen Stimmen. Mariella Gronenthal kandidierte dann als Beisitzerin und wurde schließlich mit 55 (von 61) Stimmen in dieses Vorstands-Gremium gewählt.

Beisitzer wurden auch Sara Laukötter (56 Stimmen), Niclas Wegener (54) und Max Harder (52). Nicht mehr angetreten waren Dominik Schnell und Gabi Schmiegelt.

Neu als Kreiskassierer mit 60 Ja-Stimmen gekürt wurde als Nachfolger von Michael Gorny Bijan Riazi, 59 von 59 abgegebenen Stimmen bekam die alte und neue Schriftführerin Kerstin Möller.

Dominic Hallau bleibt Parteisprecher

Erneut als Sprecher neben Ko-Vorsitzender Schahina Gambir gewählt wurde Dominic Hallau mit 57 von 61 abgegebenen Stimmen. Dominic Hallau warb nicht nur für »eine grüne Idee von Europa«, sondern versprach, die Partei fit machen zu wollen für die Kommunalwahl 2020 – mit einem eigenen grünen Oberbürgermeister-Kandidaten. Dominic Hallau: »Mir ist kein Grund eingefallen, warum wir den jetzigen OB Pit Clausen im Wahlkampf unterstützen sollten .« Zudem kündigte der 38-Jährige an, selbst bei der Kommunalwahl auf einem aussichtsreichen Listenplatz für den Rat kandidieren zu wollen. Auf eine Mitarbeit im Rat habe er »unheimlich viel Lust«.

Der grüne Parteitag beschloss zudem einen plastikfreien Europawahlkampf: keine Luftballons, keine Streuartikel, auch keine aus Biokunststoffen. Die Abbaudauer solcher Stoffe sei zu lang.

Passend zu diesem Thema kommt am 6. März der Vorsitzende der grünen Bundestagsfraktion, Anton »Toni« Hofreiter, nach Bielefeld. Um 18.30 Uhr nimmt er im Historischen Museum an einer Diskussion zu Plastikmüll teil.

Startseite