1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Bielefelderin (19) überschlägt sich nach Überholmanöver

  8. >

Frau kommt in Verl von einer Straße ab und kracht gegen einen Baum

Bielefelderin (19) überschlägt sich nach Überholmanöver

Verl/Bielefeld (WB/cm). Eine 19-jährige Bielefelderin ist am Samstag in Verl (Kreis Gütersloh) mit ihrem Auto von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gekracht. Sie konnte sich aus ihrem auf dem Dach liegendem Fahrzeug befreien. Unfallursache soll ein Überholmanöver in einer Kurve sein.

Der Ford landete bei dem Unfall auf der Sender Straße in Verl auf dem Dach. Foto: Christian Müller

Der Unfall ereignete sich auf der Sender Straße im Bereich der Einmündung Lehmkuhlenstraße gegen 14 Uhr. Die Fahranfängerin wollte offenbar nach einem Überholvorgang ausgangs einer Linkskurve in Fahrtrichtung Sennestadt einzuscheren, als sie ersten Erkenntnissen zufolge mit überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über den Wagen verlor.

Ihr Ford schleuderte über die Fahrbahn, überschlug sich im Straßengraben, prallte mit der Beifahrerseite vor einen Baum und blieb auf dem Dach liegen. Der 19-Jährigen gelang es, sich aus dem Fahrzeug zu befreien.

Wie die Polizei Gütersloh später mitteilte, blieb die Frau augenscheinlich unverletzt. Mit einem Rettungswagen wurde sie vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten des Autos wurde die Sender Straße in Fahrtrichtung Bielefeld etwa eine Stunde lang halbseitig gesperrt. Polizisten leiteten in Höhe des Klärwerkes den Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei.

Der Fiesta hat nach dem Unfall nur noch Schrottwert. Der Schaden wurde auf etwa 5000 Euro geschätzt. Feuerwehrleute des Löschzuges Verl verteilten Bindemittel und entsorgten aus dem Autowrack ausgelaufene Betriebsstoffe.

Startseite