1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. „Born in Britain, made in Germany“

  8. >

Paul Jones‘ Leben dreht sich seit mehr als 40 Jahren um die Catterick-Kaserne in Bielefeld

„Born in Britain, made in Germany“

Bielefeld

Er war 16 Jahre alt, als er das erste Mal durch das Tor der Catterick-Kaserne ging. Als ganz junger Soldat der britischen Armee war Paul Jones nach Bielefeld gekommen. Seitdem hat er dort fast alles erlebt, was sich rund um Lastwagen, Busse und Panzer dreht, hat seine deutsche Frau Ingrid in der Kasernen-Kirche geheiratet, in dem deutschen TV-Zweiteiler „Dresden“ mitgespielt und war mehrere Jahre Lkw-Fahrer für das Mercedes-Formel 1-Team.

Heute fährt Paul Jones Busse der Bundespolizei. Das alte Foto zeigt ihn als jungen Fahrer der britischen Armee. Foto: Bernhard Pierel

Heute, mehr als 40 Jahre später, ist sein Arbeitsplatz wieder in der Catterick-Kaserne. Als Fahrer für die Bundespolizei kutschiert der 59-Jährige die jungen Anwärter zur Sport- und Schießausbildung und ist auch in ganz Deutschland unterwegs. Und trotz seiner erlebnisreichen Laufbahn sagt er: „Das beste Gefühl bei der Arbeit habe ich jetzt hier.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE