1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Brandbekämpfer zeigen ihr Können

  8. >

Leistungsnachweis der Feuerwehr am Sonntag auf dem Kesselbrink

Brandbekämpfer zeigen ihr Können

Bielefeld (WB/hz). Raus aus dem Gerätehaus, rein in die Stadt: Bielefelds Freiwillige Feuerwehren zeigen die Übungen für den Leistungsnachweis ihrer Rettungskräfte an diesem Sonntag zum zweiten Mal öffentlich auf dem Kesselbrink. Von 9 Uhr bis 16 Uhr treten um die 250 Brandbekämpfer in 25 Gruppen aus den Löschabteilungen der Großstadt an.

Auf dem Kesselbrink zeigt die Feuerwehr ihr Können. Foto: Volker Zeiger (Archiv)

Zuschauer sind sehr willkommen. Fragen wird erbeten, sagt Detlev Eikelmann, Bielefelds oberster freiwilliger Feuerwehrmann. Erfahrene Retter stehen bereit, um Gäste nicht nur theoretisch, sondern gleich praktisch an ausgestellten, modernen Löschfahrzeugen zu informieren. Es ist zudem erlaubt, die eine oder andere Gerätschaft auszuprobieren.

Wen beim Zuschauen das »Feuer« für die Feuerwehr packt, der kann sich vor Ort informieren, wie mitgemacht werden kann. Das betrifft auch die musikalische Abteilung der Feuerwehr Bielefeld, den Musikzug. Der gestaltet von 11 Uhr an das musikalische Rahmenprogramm. Weil zuschauen und fragen hungrig und durstig macht, ist für Speisen und Getränke gesorgt.

Angriffsübung, Erste Hilfe, Knoten und Stiche, Wissenstest – das Programm, das die freiwilligen Feuerwehrleute beim Leistungsnachweis zu absolvieren haben, ist anspruchsvoll. Schiedsrichter verfolgen das Geschehen und bewerten nach streng festgelegten Kriterien. »Die Veranstaltung soll die Leistungsfähigkeit der Löschabteilungen überprüfen«, sagt Feuerwehr-Gesamtsprecher Eikelmann.

Die Buslinie 27 wird am Sonntag wegen der Feuerwehr-Veranstaltung tagsüber umgeleitet. Die Haltestellen Kesselbrink und Paulusstraße entfallen. Als Ersatz dienen die Haltestellen Kesselbrink vor der Polizei und Pauluskirche.

Startseite