1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Brandstifterin hört beim Urteil nicht zu

  8. >

Bielefelderin zündelt bei ihren Nachbarn

Brandstifterin hört beim Urteil nicht zu

Bielefeld

Das Eigentum bekannter Menschen nieder zu brennen, das ist mit das Niederträchtigste, was man seinen Nachbarn antun kann. Genau deswegen ist am Dienstag eine Bielefelderin (38) vom Schöffengericht zu 13 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Von Jens Heinze

Das Amtsgericht in Bielefeld. Foto: Peter Bollig

Die Frau wurde der schweren Brandstiftung an einer Nachbarwohnung und der versuchten Sachbeschädigung wegen Zündelns an einem Müllcontainer im Viertel schuldig gesprochen. Vorsitzende Richterin Astrid Salewski hielt der intelligenzgeminderten, psychisch beeinträchtigten Bielefelderin eine verminderte Schuldfähigkeit zu gute.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!