1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Budenzauber  auf dem Bartholomäus-Kirchplatz

  8. >

Brackweder Adventsmarkt ist  komplett Ehrensache - verkaufsoffener Sonntag

Budenzauber  auf dem Bartholomäus-Kirchplatz

Bielefeld

Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause können die Organisatoren es kaum noch erwarten: Am heutigen Freitag wird  der Brackweder Adventsmarkt eröffnet.  Bis einschließlich Sonntag ist Budenzauber auf dem Bartholomäus-Kirchplatz.  Das Besondere:  Die 14 Verkaufs- und Verzehrstände werden ausschließlich von Vereinen und Initiativen aus dem Stadtteil betrieben.  Das „Sahnehäubchen“ für Karl-Uwe Eggert, dem Vorsitzenden der WIG (Werbe- und Interessengemeinschaft:  der verkaufsoffene Sonntag am 4. Dezember von  11 bis 18 Uhr.

Von Burgit Hörttrich

Freuen sich, dass am heutigen Freitag der Brackweder Adventsmarkt an der Bartholomäus-Kirche beginnt: (von links) Bezirksbürgermeister Jesco  von Kuczkowski mit Tochter Monja (4),  Bezirksamtsleiter Hans-Georg Hellermann, Nikolaus  Torsten Schuster,  Wolfgang Bergmann, Vorsitzender von Pro Brackwede, Gerhard Klocke,  Karl-Uwe Eggert , Vorsitzender der WIG (Werbe- und Interessengemeinschaft) und Angelika und Claus-Henning Ammann (Vorstand Pro Brackwede) Foto: Burgit Hörttrich

Eggert  betont: „Im Brackweder Zentrum ziehen die allermeisten Einzelhändler mit, öffnen ihre Geschäfte.“ Bezirksamtsleiter Hans-Georg Hellermann ist ebenfalls froh, dass  es diesen dritten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr gibt: „Festlich dekoriert präsentiert sich Brackwede von der besten Seite.“ Für Bezirksbürgermeister Jesco von Kuczkowski funktioniert der Adventsmarkt „reibungslos aus dem Stadtbezirk heraus“: „Von den Menschen vor Ort für die Menschen vor Ort.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE