1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Blausäure bei Feuer im Medienarchiv freigesetzt?

  8. >

Polizei untersucht Brandursache an der Bielefelder Treppenstraße

Blausäure bei Feuer im Medienarchiv freigesetzt?

Bielefeld

Nach dem Feuer, das am Mittwoch Vormittag in einem Lagerraum des Medienarchivs Bielefeld an der Brackweder Treppenstraße ausgebrochen war,  durften am Donnerstag elf Parteien ihre Wohnungen und Geschäftsräume weiterhin nicht betreten. Grund sind nach wie vor Giftstoffe, die beim Brand freigesetzt worden sind und sich im Brandhaus Treppenstraße 6-8 verteilt hatten. 

Amtshilfe von der Feuerwehr: Polizeibeamte ließen sich am Donnerstag mit Chemikalien-Schutzanzügen ausrüsten, um sich den Brandherd aus der Nähe ansehen zu können. Foto: Christian Müller

Wie berichtet, hatte es zwar keine Verletzten gegeben, wohl aber einen hohen Sachschaden am Bestand des Medienarchivs, das mit mehr als 100.000 zum Teil historischen Filmen als größte Sammlung dieser Art in Deutschland gilt. Deren Chef, der Kaufmann Frank Becker, ist nach wie vor erschüttert über den möglichen Verlust tausender unersetzbarer Filme. Die bundesweite Anteilnahme sei enorm.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE