1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Bielefeld: CDU hört schon die Motorsägen

  8. >

Bielefelder Rat stimmt heute über die Rückkehr der Baumschutzsatzung ab – Bürger sollen Kronenbreite messen

CDU hört schon die Motorsägen

Bielefeld

CDU-Fraktionsvorsitzender Ralf Nettelstroth hört schon die Motorsägen aufheulen. „Falls der Rat am Donnerstag wirklich die Baumschutzsatzung beschließt, werden sich viele Bielefelder so schnell wie möglich von ihren Bäumen trennen.“

Von Stephan Rechlin

Carla Steinkröger zeigt die Stammdurchmesser für Laubbäume (links) und Nadelbäume (rechts), die künftig unter die Baumschutzsatzung fallen sollen. Foto: Stephan Rechlin

Die düstere Prognose wurzelt in zwei Bedingungen des rot-grün-roten Baumschutz-Antrages. Alle privaten Baumbesitzer sollen künftig eine Erlaubnis beantragen, wenn sie Laubbäume mit einem Stammumfang von 60 Zentimetern fällen wollen. „Das entspricht einem Durchmesser von gerade einmal 19,1 Zentimetern,“ sagt CDU-Ratsfrau Carla Steinkröger, „das sind keine Bäume, das sind Gehölze.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE