1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. CDU möchte „Druck“ erzeugen

  8. >

Drei Bielefelder Kreisverkehre für mehr Sicherheit und gegen den täglichen Stau

CDU möchte „Druck“ erzeugen

Bielefeld

Staus zu den Hauptverkehrszeiten vermeiden, den Straßenverkehr flüssig halten und Geschwindigkeit herauszunehmen – diese Ziele verbindet die CDU Jöllenbeck mit dem Wunsch, drei stark belastete Kreuzungen im Stadtbezirk durch Kreisverkehre zu ersetzen.

Von Burgit Hörttrich

Auf Antrag der Jöllenbecker CDU soll der Stadtentwicklungsausschuss den Bau von drei Kreisverkehren im Stadtbezirk beschließen: Umgewandelt werden sollen die Kreuzungsbereiche Vilsendorfer Straße/Blackenfeld/Limbrede, Vilsendorfer Straße/Telgenbrink und Jöllenbecker Straße/Wörheider Weg. Unterstützung sicherten sich Frank Strothmann, Heidi Lämmchen und Erwin Jung (rechts) durch die CDU-Landtagskandidatin Dr. Mechthild Frentrup (2. von rechts) zu. Foto: Burgit Hörttrich

Um „Druck zu machen“, stellen die Christdemokraten in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung am Donnerstag, 17. Februar, den Antrag, dem Stadtentwicklungsausschuss zu empfehlen, die Umbauten zu beschließen und dann auch durchzusetzen. Unterstützung für das Vorhaben hat sich die CDU-Fraktion von Landtagskandidatin Dr. Mechthild Frentrup geholt. Die 47-jährige Agrarwissenschaftlerin und Vorsitzende des Steinhagener Bauausschusses tritt am 15. Mai im Wahlkreis 94 (Altkreis Halle, Jöllenbeck, Dornberg) an.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE