1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Corona bei Ferienspielen

  8. >

Zwei Fälle bei Stadtranderholung im Bielefelder Ortsteil Sennestadt

Corona bei Ferienspielen

Bielefeld

Bei der Stadtranderholung des Bielefelder Jugendrings in Sennestadt hat es zwei Corona-Fälle gegeben. Die Ansteckung ging mutmaßlich von einer ebenfalls mit Corona infizierten Mutter aus. Die Ferienspielaktion wurde abgebrochen.

Von Michael Schläger

Zwei Corona-Tests fielen im Rahmen der Ferienspiele in Sennestadt positiv aus. Foto: Oliver Berg/dpa

Die Mutter hatte bereits am Montag, 2. August, ein positives Testergebnis erhalten, ihr Kind aber dennoch zu der Ferienspielaktion geschickt. Am darauffolgenden Dienstag fiel auch bei dem Kind ein Schnelltest positiv aus, später ebenfalls der PCR-Test. Außerdem wurde ein weiteres Kind positiv getestet. Die Tests von vier weiteren Kindern stehen aktuell noch aus, werden voraussichtlich am Mittwoch vorliegen.

Sollten dabei positive Fälle auftreten, müsse die gesamte Gruppe in Quarantäne geschickt werden, sagte am Dienstag Norbert Wörmann, Leiter der Corona-Abteilung des städtischen Gesundheitsamtes. „Wir sprechen in diesem Fall bereits von einer Cluster-Bildung.“ Seine Behörde habe die Beendigung der Ferienspiele nicht anordnen müssen. Dies sei vom Jugendring bereits im Vorgriff erfolgt. Mit Shuttlebussen sind die Kinder am Nachmittag zurück zu ihren Familien gebracht worden.

Auch bei einer Ferienspielaktion der Falken war zuletzt ein Corona-Fall registriert worden.

Startseite