1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. 200.000 Euro Schaden nach Dachstuhlbrand

  8. >

Feuer zerstört Wohnhaus in Bielefeld   – Kripo ermittelt wegen Brandstiftung

200.000 Euro Schaden nach Dachstuhlbrand

Bielefeld

Großer Feuerwehreinsatz in der Nacht zu Dienstag im Bielefelder Norden. Wieder hat es in der Stadt in einem leer stehendem Gebäude gebrannt: Der Dachstuhl eines Wohnhauses im Jöllenbecker Ortszentrum stand komplett in Flammen. 

Von Jens Heinze und Christian Müller

Dachstuhlbrand an der Jöllenbecker Straße  Foto: Christian Müller

Die Kripo ermittelt wegen Brandstiftung und schätzt den Schaden auf 200.000 Euro, sagte Polizeisprecher Michael Kötter.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE