1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Das größte Problem der Fußgänger sind Radfahrer

  8. >

Stadt Bielefeld wertet Online-Befragung von 1323 Passanten aus

Das größte Problem der Fußgänger sind Radfahrer

Bielefeld

In der Notpfortenstraße sind die Gehwege zu schmal. Fußgänger müssen auf die Fahrbahn ausweichen. An der Steinstraße unterbricht ein provisorischer Parkplatz den Fußweg. Außerdem sollte dort die Promenade zwischen der Straße Am Bach und dem Altstädter Kirchplatz unbedingt wieder hergestellt werden.

Von Stephan Rechlin

Breiter Gehweg, keine Radfahrer. Die Bahnhofstraße ist ein idealer Ort für Fußgänger, zumal sie auch noch attraktiv gestaltet ist. Doch so passantenfreundlich sind nicht alle Gehwege in der Stadt. Foto: Thomas F. Starke

So lauten drei von insgesamt 2113 Einträgen auf einer interaktiven Straßenkarte zur künftigen Fußverkehrsstrategie der Stadt Bielefeld. Ein Drittel dieser Einträge weist auf Sicherheitsprobleme für Passanten in ganz Bielefeld hin. 26 Prozent zählen auf, welche Straßenquerungen problematisch sind, 19 Prozent markieren Hindernisse in der Infrastruktur der Gehwege.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE