1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Das MVZ Süd startet nach Ostern

  8. >

Sennestadt muss auf ein Gesundheitszentrum verzichten, bekommt aber ein Medizinisches Versorgungszentrum

Das MVZ Süd startet nach Ostern

Bielefeld-Sennestadt

Es ist nur eine kleine Lösung, aber sie sichert die allgemein-medizinische Versorgung der Sennestädter Bürger: Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Süd startet am 1. April.

Kerstin Sewöster

Müssen Abstriche machen, sehen aber die medizinische Versorgung gesichert (von links): stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Tanja Orlowski, Klinik-Geschäftsführer Michael Ackermann und Bezirksbürgermeister Lars Nockemann. Jetzt werden noch Räume für das MVZ Süd im Zentrum Sennestadts gesucht. Foto: Kerstin Sewöster

Mit im Boot sitzen die Allgemeinmediziner Dr. med. Ludger Landwehr aus Sennestadt und Dr. med. Johannes Elwitz, der zuletzt seine Praxis in Steinhagen hatte. Dritter im Bunde ist der Sennestädter Chirurg Dr. med. Christoph Tiersch, der die ärztliche Leitung des MVZ Süd übernimmt. Allerdings: Gesucht wird noch die Immobilie im Zentrum Sennestadts, damit die Ärzte auch räumlich zusammenrücken. „Wir sind in Gesprächen“, sagt dazu Michael Ackermann, Geschäftsführer des Klinikums Bielefeld, das als Träger des MVZ Süd die Kassensitze der drei Ärzte übernommen hat. Zwei Kassensitze sind Voraussetzung für die Gründung eines MVZ.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!