1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Der besondere Einkaufsabend

  8. >

Bielefelder Innenstadt bittet Samstag zum Mitternachtsshopping bis 24 Uhr

Der besondere Einkaufsabend

Bielefeld (WB). »Es ist der ganz besondere Einkaufsabend«, sagt Thomas Kunz. Der so genannte »lange Samstag« bis Mitternacht steht für Genusseinkauf, für Klönen, Schlemmen, Stöbern, Relaxen. Kurz: Bielefelds Attraktivität für die Region – aber bis 24 Uhr.

Michael Diekmann

»Herzlich willkommen in der Bielefelder Innenstadt (v.l.): Thomas Kunz, Johannes Göke, Martin Knabenreich und Thomas Keitel werben für das Erfolgsmodell des Einkaufs bis Mitternacht in der City und der Altstadt. Foto: Bernhard Pierel

Das Oberzentrum der Region, erinnert sich der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes, gehörte einst zu den ersten Großstädten, die mit dieser Art von Sonderöffnung über den regulären Ladenschluss hinaus bis Mitternacht einluden, ganz in Ruhe einzukaufen. Kunz: »Es ist eine echte Erfolgsgeschichte.« Und es kommt ein ganz anderes Einkaufspublikum. Nach 20 Uhr sind weniger Familien unterwegs als Paare und Cliquen, die zwischen dem Stöbern durch Geschäfte und Gassen auch noch gastronomische Angebote gern nutzen.

Die Geschäfte der City rund um die Bahnhofstraße werden an diesem Samstag bis 24 Uhr wohl alle geöffnet haben, ist Johannes Göke überzeugt, der Vorsitzende der City-Kaufleute. Allerdings sind Göke und Kunz sicher, dass auch ein Großteil der Geschäfte in der Altstadt geöffnet sein dürfte. Schließlich gibt es auf beiden Seiten des Jahnplatzes viel zu entdecken. Und mit Bus und Bahn ist man schnell da.

Angebot ist ein Publikumsmagnet

Thomas Keitel, Hauptgeschäftsführer des Hotel- und Gaststättenverbandes OWL, stellt die Verzahnung der Gastronomie mit dem Mitternachtseinkauf in Bielefeld heraus. Diese Verzahnung sei immer enger geworden. Man unterstützte den Handel seit Jahren am Shoppingabend mit besonderen Angeboten in den verschiedenen Lokalen der Stadt. Die Attraktivität des Mitternachts-Einkaufs macht Kunz nicht zuletzt beim Gang durch die Parkhäuser an den Kennzeichen der dort abgestellten Autos fest. Dieses Angebot, so Kunz, gehört zu den Publikumsmagneten, für die man auch eine weitere Anfahrt in Kauf nimmt. Mit dem Angebot am kommenden Samstag endet nach Aussage P&C-Geschäftsführer Johannes Göke die »alte Zeitrechnung« ohne das Loom, das im Oktober eröffnet. Aber auch während der Bauphase haben die Ostwestfalen und Lipper zum Mitternachtseinkauf Bielefeld einen Besuch abgestattet.

Startseite