1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Der Wunsch nach Gemeinschaft

  8. >

Pfarrer Benjamin von Legat über Motive, die Bielefelder wieder in die Kirche bringen

Der Wunsch nach Gemeinschaft

Bielefeld

Im Zimmer brennt eine Kerze, neben zwei schwarzen Sofas steht eine mächtige Holztür: „Das ist die alte Kirchentür der Nicolaikirche, noch aus der Zeit vor dem Krieg“, sagt Pfarrer Benjamin von Legat. Seit drei Jahren leitet er die Kircheneintrittsstelle des evangelischen Kirchenkreises. Er sitzt häufig Menschen gegenüber, die Jahre nach dem Austritt wieder Mitglied in der Kirche werden wollen. Was bewegt Menschen dazu, nach Jahren wieder einzutreten?

Von Philipp Körtgen

Pfarrer Benjamin von Legat im Zimmer der Kircheneintrittsstelle im Nicolaihaus: „Die Menschen geben häufig sehr persönliche Dinge preis.“ Foto: Philipp Körtgen

Seit 2007 gibt es die Kircheneintrittsstelle im Nicolaihaus. Gegründet wurde sie von Pfarrer Ulrich Wolf-Barnett, nachdem die Regelung abgeschafft worden war, nur über die eigene Gemeinde wieder eintreten zu können. Denn für viele, so von Legat, ist diese neben der Kirchensteuer ein häufiges Motiv, aus der Kirche auszutreten. „Oft sagen die Menschen, die hier sitzen, sie hätten sich über ihre damalige Gemeinde oder den Pfarrer geärgert“, sagt er.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!