1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Dezernent lobt Nachhaltigkeitseffekt

  8. >

„Leuchtturmprojekt“ Festscheune auf dem Königshof eingeweiht

Dezernent lobt Nachhaltigkeitseffekt

Bielefeld

Kaiserwetter auf dem Königshof, Sonnenschein und ein warmer Regen an Komplimenten für die neue Festscheune neben dem stattlichen Fachwerkgiebel des Hauptgebäudes. Im Beisein von Bielefelds Beigeordnetem Gregor Moss und Bezirksbürgermeister Bernd Henrichsmeier präsentierten die zwei Generationen auf dem Königshof, Renate und Gerhard Kleimann, sowie die offiziellen Nachfolger, Tochter Anne Schröder und Schwiegersohn Marc, nach zwei Jahren intensiver Bauzeit die neue Scheune, in der künftig familiär locker mit einer Prise Gediegenheit und Eleganz Geburtstage, Jubiläen und Hochzeiten begangen werden können.

Von Michael Diekmann

Gastgeber und Gäste der Einweihung (von links): Gerd Kleimann mit Enkelin Sophie, Renate Kleimann, Marc und Anne Schröder mit Henri, Bezirksbürgermeister Bernd Henrichsmeier, Konstantin Plumper (Bezirksregierung), Dezernent Gregor Moss und Architekt Gerd Weichynik. Foto: Michael Diekmann

Nach coronabedingt längerem Baustress blickt die Landwirtsfamilie jetzt optimistisch nach vorn. Marc Schröder: „Das Konzept kommt super an. Wir haben jede Menge Buchungen.“ Und Bürgermeister Henrichsmeier bestätigt: „So etwas hat uns in Lämershagen gefehlt.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!