1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Die Kathedralen der Neuzeit

  8. >

Jörg Koch bringt Buch über „Deutsche Bahnhöfe in historischen Ansichten“ heraus – Bielefelds Hauptbahnhof mit dabei

Die Kathedralen der Neuzeit

Bielefeld

„Ein Motor zur Beseitigung der Kleinstaaterei und damit der wirtschaftlichen und politischen Einigung Deutschlands war die Eisenbahn“, sagt Jörg Koch. Der Historiker und Autor zahlreicher regionalgeschichtlicher Bücher widmet sich in seiner neuesten Veröffentlichung den deutschen Bahnhöfen in historischen Ansichten.

Von Uta Jostwerner

Der Bielefelder Hauptbahnhof mit Vorplatz in einer Aufnahme aus dem Jahr 1963. Die Betriebseröffnung des Empfangsgebäudes im Jugendstil fand am 30. April 1910 statt. Foto: Archiv Jörg Koch

Mehr als 200 deutsche Bahnhöfe, die zwischen 1900 und 1940, vereinzelt auch darüber hinaus entstanden, hat der 54-Jährige zusammengetragen und dazu die architekturgeschichtlichen Hintergründe recherchiert. Entstanden ist eine nostalgische Zeitreise durch Deutschland, die in Bildern und Texten verdeutlicht, dass das Bahnhofsgebäude weit über seine eigentliche Funktion hinaus als Visitenkarte der Städte und Gemeinden galt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE