1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Tanja Schuh mobilisiert Deutsch-Ukrainische Gesellschaft für Demo in Bielefeld

  8. >

Tanja Schuh mobilisiert die Deutsch-Ukrainische Gesellschaft für die Demo am Freitag in Bielefeld

Die Schicksale des ersten Tages

Bielefeld

Eigentlich hat die Deutsch-Ukrainische Gesellschaft in Bielefeld nur 20 Mitglieder. Doch gemessen an den Anrufen, die Vorsitzende Tanja Schuh am Donnerstag angenommen hat, müssen es drei- bis viermal so viele sein.

Von Stephan Rechlin

Tanja Schuh, Vorsitzende der Deutsch-Ukrainischen Gesellschaft in Bielefeld, bleibt erreichbar. Foto: Bernhard Pierel

Es sind die Schicksale des ersten Kriegstages, die ihr am Telefon geschildert werden. Die Kinder, die ihre Eltern in Kiew besucht haben und jetzt nicht mehr herauskommen. Der Vater, der sich hier schon mal um einen Arbeitsplatz bemüht hat, jetzt aber seine Familie nicht mehr herausbekommt. Verwandte, die in der Ukraine an kein Geld mehr kommen, weil die Bankautomaten abgeschaltet wurden. Oder der Neffe ihres Mannes, ein in Russland lebender Familienvater aus der Ukraine, der kürzlich zum Wehrdienst einberufen wurde – in die russische Armee.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE