1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Die Zukunft der Briten-Siedlung

  8. >

In dem Quartier im Bielefelder Stadtbezirk Heepen wohnen inzwischen 261 Ukrainer

Die Zukunft der Briten-Siedlung

Bielefeld

130 Häuser stehen in der ehemaligen Briten-Siedlung am Dreierfeld in Heepen. 48 davon hat die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA), der die Gebäude gehören, für die Stadt Bielefeld freigegeben, damit dort aus der Ukraine geflüchtete Menschen einziehen können. 42 der Häuser sind inzwischen belegt. Die Stadt arbeitet vor allem daran, das Quartier insgesamt zu entwickeln.

Von Hendrik Uffmann

 Heepen Bezirksamtsleiter Peter Skarabis (links) und Bezirksbürgermeister Holm Sternbacher in der ehemaligen Briten-Siedlung. Foto: Hendrik Uffmann

Das erklärte Heepens Bezirksbürgermeister Holm Sternbacher (SPD) am Mittwochabend bei einer Bürgerinformationsveranstaltung, zu der er auch Bielefelds Sozialdezernenten Ingo Nürnberger eingeladen hatte. Mehr als 60 Besucher, darunter viele Anwohner, waren zu der Veranstaltung in der Mensa des Schulzentrums Heepen gekommen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE