1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. „Eine Kindheit in Trümmern“: Flüchtling schreibt Autobiografie

  8. >

Roni Mouselli (17) lebt heute in Bielefeld und erzählt seine Geschichte 

„Eine Kindheit in Trümmern“: Flüchtling schreibt Autobiografie

Bielefeld

Roni Mouselli floh aus dem syrischen Aleppo. In seiner Autobiografie möchte er anderen Jugendlichen nun seine Geschichte erzählen – und ihnen Mut machen. 

Von Philipp Körtgen

Der 17-jährige Roni Mouselli (Mitte) stellt seine Autobiographie gemeinsam mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Wiebke Esdar (Patin des Projekts „Schule ohne Rassismus“, von links), Mutter Abdo Mousselli (39), Vater Nesreen Mousalli (47) und Schulleiter Sven Pachur vor. Foto: Philipp Körtgen

Roni kann sich noch gut an den Tag erinnern, als der Krieg in sein Leben drang. Er ist sechs Jahre alt, als er mit seinen Schulkameraden im Klassenzimmer einer Privatschule in Aleppo sitzt. Die Schüler warten auf ihre Englischlehrerin, es ist die erste Stunde. Auch Ronis ein Jahr ältere Schwester besucht die Schule.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE