1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Enkeltrick: Schmuck erbeutet

  8. >

Betrüger legen Bielefelder Seniorin rein

Enkeltrick: Schmuck erbeutet

Bielefeld

Betrüger haben am Mittwoch den Enkeltrick genutzt, um an den Schmuck einer Bielefelder Seniorin zu gelangen. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Betrüger rufen bevorzugt Senioren an (Symbolbild). Foto: dpa

Gegen 17.10 Uhr erschien die Bielefelderin mit ihrem Sohn bei der Polizei, um Anzeige zu erstatten. Sie teilte mit, dass sie gegen 12.30 Uhr einen Anruf von ihrem vermeintlichen Enkel erhalten hatte. Der Betrüger, der sich laut Seniorin wie ihr Enkel anhörte, teilte traurig mit, dass er sich mit Corona infiziert habe.

Da er starke Symptome hätte, ginge es ihm sehr schlecht. Um zu überleben, sei er auf eine äußerst teure Maschine angewiesen. Zur Bezahlung der kostenintensiven Behandlung könnte die Seniorin auch Schmuck bereitstellen.

Nachdem ein Übergabeort für den Schmuck vereinbart wurde, bat der Betrüger zudem darum, niemandem etwas davon zu erzählen. Zwischen 13.30 Uhr und 14.00 Uhr fand die Übergabe schließlich an einer entlegenen Stelle quasi auf freiem Feld am Botweg, Höhe Warendorfer Straße, im Bielefelder Süden statt.

Der Mann, der den Schmuck an sich nahm, wird wie folgt beschrieben: etwa 50 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, kurze Haare und bräunlicher Teint. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Winterjacke. Zudem führte er eine silberne Papiertüte mit sich.

Zeugen melden sich bitte mit Hinweisen zum Tatgeschehen oder dem Täter bei dem zuständigen Kriminalkommissariat 13 unter 0521/5450.

Startseite
ANZEIGE