1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Erben kann 2023 deutlich teurer werden

  8. >

Laut des geplanten Jahressteuergesetzes werden Immobilen höher bewertet – auch Schenkungen betroffen

Erben kann 2023 deutlich teurer werden

Bielefeld/Berlin

Immobilien weiterzugeben, kann im neuen Jahr richtig tief ins Geld gehen. Das sieht das Jahressteuergesetz vor, das noch im Dezember verabschiedet werden soll und Anfang 2023 in Kraft treten könnte. Wer noch 2022 handelt, kann schnell fünfstellige Summen sparen.

Von Paul Edgar Fels

Der Staat hat künftig wohl öfter die Hand drauf, wenn es um die Erbschaft einer Immobilie geht. Foto: Christin Klose/dpa

Wer künftig ein Haus oder eine Wohnung erbt oder als Schenkung übertragen bekommt, muss mit deutlich höheren Steuern als bisher rechnen. Dies liegt nicht etwa an veränderten Freibeträgen – die bleiben gleich. Vielmehr soll sich dem neuen Gesetz zufolge der Wert einer Immobilie künftig am Verkehrswert orientieren. Im Klartext: Wohnhäuser oder Eigentumswohnungen würden deutlich höher bewertet. Entsprechend fallen für den Erben oder Beschenkten höhere Steuern an als dies noch im laufenden Jahr der Fall ist – sofern die entsprechenden Freibeträge ausgeschöpft sind.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE