1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Es läuft – da kann der Kapitän gehen

  8. >

Prof. Dr. Theodor Windhorst verabschiedet sich als Leiter des Bielefelder Impfzentrums

Es läuft – da kann der Kapitän gehen

Bielefeld

Der Kapitän geht von Bord. Aber nicht etwa, weil das Schiff sinkt, sondern weil alles gut läuft. Dann, findet Prof. Dr. Theodor Windhorst, könne man sich das leisten. Gleichwohl hat er auch in seinen letzten Tagen als Leiter des Bielefelder Impfzentrums Entscheidendes mit auf den Weg gebracht – etwa das Impfen Jugendlicher gegen das Coronavirus.

Von Sabine Schulze

Prof. Dr. Theo Windhorst in Aktion und in seinem Element. Großes Lob spendet er dem gesamten Team des Impfzentrums. Foto: Thomas F. Starke

Am 8. Februar hat das Impfenzentrum in der Stadthalle seine Arbeit aufgenommen, Ende September soll es abgebaut werden. Der Leiter allerdings nimmt bereits jetzt seinen Abschied – nicht ohne einen dringenden Appell: „Es ist für das Erreichen der Herdenimmunität wichtig, die jungen Menschen ab zwölf Jahren zu impfen.“ Denn in der Altersgruppe der 15- bis 25-Jährigen liege die Inzidenz bei 200. „Sie stecken an, ohne es zu wissen.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!