1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Es weihnachtet sehr... zumindest im Internet

  8. >

In der Altstädter Nicolaikirche in Bielefeld wurde die Heiligabend-Vesper vorab aufgezeichnet – Übersicht der Online-Angebote zum direkten Anklicken

Es weihnachtet sehr... zumindest im Internet

Bielefeld

Es ist der 18. Dezember 2020. In der Altstädter Nicolaikirche in Bielefeld brennen schon vor dem vierten Advent alle vier Adventskerzen und der Chorraum zeigt sich geschmückt im vollen Weihnachtsornat. Armin Piepenbrink-Rademacher betritt die Kanzel und hebt zu einer leidenschaftlichen Weihnachtspredigt an. Doch der Pfarrer predigt vor leeren Kirchenbänken.

Uta Jostwerner

Die Presbyterin Sarah Honsel filmt Pfarrer Piepenbrink-Rademacher. Der Heiligabend-Gottesdienst der Altstädter Nicolaikirche in Bielefeld wurde aufgezeichnet und kann ab dem 24. Dezember online angeschaut werden. Foto: Thomas F. Starke

Lediglich Sarah und Emily Honsel halten das Geschehen mit einer Filmkamera fest. Die Pandemie fordert ihren Tribut und macht – wie so oft in diesen Zeiten – erfinderisch.

Um die Gemeindemitglieder vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen, hat der Pfarrer der Altstädter Nicolaikirche schon sehr früh sämtliche Weihnachtsgottesdienste abgesagt. Seine Gläubigen – zu Weihnachten besuchen im Schnitt 2400 Bielefelder an vier Gottesdiensten die Altstädter Nicolaikirche – möchte er dennoch nicht im Stich lassen.

Und so wurden am Freitag ein Kindergottesdienst und ein Weihnachtsgottesdienst aufgezeichnet. Die Mitschnitte sind spätestens ab dem 24. Dezember jederzeit im Internet abrufbar. „Sowohl auf youtube als auch auf Facebook, Instagram und auf der Homepage der Altstädter Nicolaikirche“, sagt Sarah Honsel.

Die 48-Jährige ist Presbyterin und hat bereits im ersten Lockdown verschiedene Passionsgottesdienste aufgezeichnet und online gestellt. „Das hat damals ganz gut geklappt“, erzählt die Autodidaktin, die als Angestellte im Öffentlichen Dienst mit Filmtechnik normalerweise nichts am Hut hat.

Allerdings verfügt sie über eine manierliche Nikon-Kamera, ein Stativ und eine gehörige Portion Hartnäckigkeit, mit der sie sich in die Materie eingearbeitete hat. „Ein Schneideprogramm habe ich mir aus dem Internet heruntergeladen“, erzählt Sarah Honsel, die mittlerweile von Tochter Emily (19) unterstützt wird. „Sie dient mir als Ideengeberin und führt auch schon mal selbst die Kamera“, sagt Sarah Honsel.

Auf der Orgeltribüne haben sich derweil Martin Rieker (Orgel) und Cornelie Isenbürger (Sopran) warm gespielt beziehungsweise gesungen. Sie werden den Weihnachtsgottesdienst mit stimmungsvollen Weihnachtsliedern bereichern. Neben traditionellen Liedern ist auch das zu Herzen gehende Mariä Wiegenlied von Max Reger darunter, das die Bielefelder Sopranistin mit unter die Haut gehender, inniger Tongebung singt.

Im Altarraum hat sich Pfarrer Piepenbrink-Rademacher in Stellung gebracht. Jetzt wird‘s ernst. „Guten Abend am Heiligen Abend in unserer Altstädter Nicolaikirche. Wir hoffen, dass wir mit Hilfe dieses Films Ihr Herz erreichen und wir gemeinsam Weihnachten feiern können, auch wenn Sie nicht in den Bänken sitzen“, begrüßt Armin Piepenbrink-Rademacher die virtuelle Festgemeinde. „Die ganze Welt kämpft mit sich und den Gefährdungen durch das Corona-Virus. Trotzdem wollen wir jetzt Weihnachten feiern und den Blick auf das Geschehen der Heiligen Nacht richten“, sagt der Geistliche.

Gesagt, getan. Und dann wird es tatsächlich richtig weihnachtlich. Imke und Almut Rademacher – Ehefrau und Tochter des Pfarrers – tragen abwechseln die Weihnachtsgeschichte aus dem Lukas-Evangelium vor: „Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging ...“ und dann sind da schon „die Hirten auf dem Felde ...“ und „die Engel, die gen Himmel fuhren ...“.

In seiner Predigt stellt Armin Piepenbrink-Rademacher das Weihnachtsfest 2020 in Relation zu Weihnachten 1945. Eine Fotografie aus dem Jahr nach Ende des Zweiten Weltkriegs zeigt einen spärlich geschmückten Weihnachtsbaum in der von Kriegsschäden gezeichneten Nicolaikirche. „Es gab hier schon Weihnachtsfeiern unter ganz besonderen Umständen“, resümiert der Prediger.

Nach Fürbitten und Vaterunser greift Martin Rieker noch mal in die Tasten: Aus vollen Registern der Beckerath-Orgel erklingt das „O du fröhliche“. Da muss nicht nur Sarah Honsel ein paar Tränen der Rührung verdrücken. Mindestens sechs Stunden wird sie noch mal am „Schneidetisch“ sitzen, um aus dem Aufnahmematerial einen stimmigen Film zu produzieren. Reinschauen lohnt sich!

Zahlreiche Kirchengemeinden in Bielefeld setzen auf Online-Angebote. Nachfolgend eine Übersicht:

Altstädter Nicolaigemeinde: Video eines Weihnachtsgottesdienstes, ein weihnachtliches Angebot für Kinder und weitere Beiträge ab ca. 22.12. auf der Homepage www.altstadt-nicolai.de

Kirchengemeinde Dornberg: ab Heiligabend „Weihnachtsgruß aus der Peterskirche“, Link zum YouTube-Video auf www.kirche-dornberg.de

Kirchengemeinde Heepen-Oldentrup: Gottesdienst zum „Zu-Hause-Feiern“ auf der Homepage, ab Heiligabend ebenfalls auf der Homepage ein Gottesdienst ( www.evangelisch-in-heepen.de )

Kirchengemeinde Hoberge-Uerentrup: Angebote auf Youtube ( https://www.youtube.com/channel/UCERgH-Wvi0Pko9r9FlBK5_Q)

Lydia-Kirchengemeinde: Videobotschaft zu Heiligabend sowie Hörvariationen auf der Homepage ( www.lydia-bielefeld.de )

Markus-Kirchengemeinde: Angebote auf Youtube ( https://www.youtube.com/channel/UCgAswrTWzQ-FLUeyF-EzNfA)

Kirchengemeinden Milse und Altenhagen: Weihnachtsvideo mit Stabpuppen ( www.evangelisch-in-milse.de )

Neustädter Marien-Kirchengemeinde: Weihnachten auf der Burg. Die „Bielefelder Weihnachtsgeschichte“ in 13 Stationen rund um die Sparrenburg – gespielt und musiziert von der Theaterwerkstatt Bethel und der Bielefelder Kinderkantorei. Kooperation von Neustädter Mariengemeinde, Hoffnungskirche, Theaterwerkstatt und Stadtkantorat

• „Alles anders“ – Heiligabend Zuhause für Menschen mit kleinen Kindern. Mit Pastorin Dr. Christel Weber und Vikarin Mara Schwäbe. Online-Gottesdienst.

• „Fürchtet euch nicht!“ Heiligabend für Menschen aller Generationen. Liturgie: Vikarin Mara Schwäbe; Predigt: Pastorin Dr. Christel Weber. Online-Gottesdienst.

• „Die Füße der Freudenboten“ – Gottesdienst im Live Stream um 10 Uhr am 1. Weihnachtstag mit Präses Dr. h.c. Annette Kurschus (Predigt) und Dr. Christel Weber (Liturgie). Online ( http://www.neustadt-marien-bielefeld.de )

Paulus-Kirchengemeinde: Video-Familiengottesdienst mit Krippenspiel (Heiligabend ab 14 Uhr); Video-Christmette (Heiligabend ab 17 Uhr); Video-Predigt zum 1. Weihnachtstag (25. Dezember ab 9 Uhr) auf dem Gemeindekanal auf Youtube ( https://www.youtube.com/channel/UCJx3vj-moYS5H61CAFowl_Q)

Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde Bielefeld: Krippenspiel der Katechumeninnen und Katechumenen ab Heiligabend auf YouTube; Video: Jazz-Weihnacht in der Süsterkirche ab Heiligabend ebenfalls auf YouTube ( https://www.youtube.com/playlist?list=PL4e9J2YAXjGpgF8bvz8W60WmWsZSS9zPM)

Kirchengemeinde Stieghorst-Hillegossen: ab Heiligabend: Gottesdienst aus der Stieghorster Kirche ( www.ev-kirche-stgh.de )

Kirchengemeinde Ubbedissen: Zwei Online-Gottesdienste auf der Homepage www.ubbedissen-kirche.de/gottesdienst/video-gottesdienste

Zionsgemeinde: Die Aufzeichnung des gemeinsamen Gottesdienstes vom Kirchenkreis und der von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel wird auf YouTube gesendet und am Heiligen Abend ab 15 Uhr freigeschaltet unter www.youtube.com/Bethel/Vision

Johanniskirchengemeinde Quelle-Brock: Videoaufzeichnungen ab Heiligabend auf www.quelle-brock.de

Kirchengemeinde Sennestadt: Video-Gottesdienst aus der Jesus-Christus-Kirche, Heiligabend ab 14 Uhr unter www.kirche-sennestadt.de

Kirchengemeinde Ummeln: Online-Rundgang und Gottesdienst an Heiligabend ( www.evkirchengemeindeummeln.de )

St. Jodokus: Heiligabend um 23 Uhr Christmette als Livestream, 1. und 2. Weihnachtstag 10 Uhr Livestream

Alt-Katholisch: 24. Dezember 15 Uhr Krippenfeier, 21 Uhr Weihnachtsgottesdienst, 27. Dezember 11 Uhr Weihnachtsgottesdienst; Link per Anfrage an muenster@alt-katholisch.de

Startseite