1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Fahrtauglichkeit steht in Frage

  8. >

Polizei ermittelt nach zweifacher Fahrt einer Rentnerin (83) auf Stadtbahngleisen

Fahrtauglichkeit steht in Frage

Bielefeld (WB/hz). Die zweifache Fahrt einer betagten Autofahrerin auf den Gleisen der Stadtbahn ( wie berichtet ) hat Konsequenzen.

Symbolbild Foto: Jörn Hannemann

Polizeisprecherin Hella Christoph bestätigte, dass gegen die 83-Jährige ermittelt werde. Zudem werde ihre Fahrtauglichkeit in Frage gestellt. Die Entscheidung darüber habe die städtische Fahrerlaubnisbehörde zu fällen, die in der Regel von der Polizei über derartige Fälle informiert werde.

Die Fahrerlaubnis der Rentnerin sei nach den beiden Gleisfahrten mit einem Kleinwagen von der Polizei aber nicht sicher gestellt worden. „Wir gehen davon aus, dass die Frau in der Nacht zum Samstag nicht vorsätzlich, sondern versehentlich im Dunkeln auf die Schienen geraten ist“, sagte die Polizeisprecherin.

Startseite