1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Falsche Polizistinnen müssen einsitzen

  8. >

Bundesgerichtshof verwirft Revisionen gegen Bielefelder Urteile

Falsche Polizistinnen müssen einsitzen

Bielefeld

Weil sie als vermeintliche Polizistinnen eine seinerzeit 81-jährige Bielefelderin um ihr Millionenvermögen gebracht hatten, sind zwei Frauen vom Landgericht zu Haftstrafen verurteilt worden. Eine 32-jährige Bielefelderin muss für zwei Jahre und acht Monate ins Gefängnis, ihre Komplizin (30) aus Ganderkesee bei Bremen muss vier Jahre und sechs Monate Haft verbüßen.

Von Jens Heinze

Das Landgericht Bielefeld Foto: Thomas F. Starke

Diese Zeit müssen die falschen Polizistinnen auch absitzen. Wie ein Landgerichtssprecher bestätigte, sind die Urteile der 1. Großen Strafkammer rechtskräftig. In letzter Instanz hat der Bundesgerichtshof die Revisionen der Verteidiger gegen die in Bielefeld verhängten Haftstrafen als unbegründet verworfen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!