1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Festes Haus statt buntem Bauwagen

  8. >

Bezirksvertretung Jöllenbeck setzt sich für ein neues Gebäude für die Mobi Nord im Bielefelder Stadtteil Vilsendorf ein

Festes Haus statt buntem Bauwagen

Bielefeld

Seit mehr als zehn Jahren ist der Bauwagen der mobilen Jugendarbeit Mobi Nord, der etwas versteckt hinter den Sportplätzen in Vilsendorf steht, eine feste Anlaufstelle für die Jugendlichen im Stadtteil. Ebenso lange ist er jedoch ein Provisorium – ohne Toiletten, Heizung und mit Wasser, das per Schubkarren herangekarrt wird.

Von Hendrik Uffmann

Jugendreferent Malte Hausmann (links) und Sozialpädagoge Michael Wortmann mit Zeravan (2. von links) und Lucaxavet vor dem Bauwagen. Dass dieser durch ein festes Gebäude ersetzt wird, dafür setzen sich auch die Ortspolitiker (hinten, von links) Bodo Holtkamp, Mike Bartels, Frank Strothmann und Heidi Lämmchen ein. Foto: Hendrik Uffmann

Geht es nach der Politik, soll sich das künftig ändern. „Wir setzten uns dafür ein, dass aus dem Provisorium ein festes Gebäude wird. Denn es gibt hier einen großen Zuspruch und Bedarf für die Jugendarbeit, und Vilsendorf braucht diesen Ort“, sagt Jöllenbecks Bezirksbürgermeister Mike Bartels (SPD).

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!