1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Feurig-schaurige Show im Kuppelzelt

  8. >

Zirkus des Horrors gastiert zum zweiten Mal am Gleisdreieck in Bielefeld

Feurig-schaurige Show im Kuppelzelt

Bielefeld (WB/mdm). Der Zirkus des Horrors ist wieder in der Stadt: Zum zweiten Mal gastiert die außergewöhnliche Artisten-Produktion am Gleisdreieck in Brackwede.

Auch mit Feuer wird in der Show jongliert. Foto: MIke-Dennis Müller

Am Freitagabend hat die aktuelle Show Premiere gefeiert. Vampir Nosferatu führte das Publikum im ausverkauften Kuppelzelt durch das Programm, bei dem so gar keine Zirkusromantik aufkommen soll.

Mit viel Kunstblut, wenig Licht und ab und zu etwas Feuer inszenieren sich die Artisten und Jongleure, die durchaus anschauliche Nummern präsentieren. Aktobatisch ist das nicht immer erste Liga, doch der Horror-Faktor kommt bei den Zuschauern gut an. Mit großem Blutfleck auf dem weißen Kleidchen wird selbst die Hula-Hoop-Tänzerin zur Grusel-Nummer. Und ein brennendes Diabolo sorgt auch bei der zierlichen Jongleurin für Spannung beim Publikum.

Startseite