1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Fachhochschule Bielefeld begrüßt 2100 Erstsemester

  8. >

 Erstes Präsenzsemester nach zwei Jahren Pandemie

FH Bielefeld begrüßt 2100 Erstsemester

Bielefeld

So etwas hat es seit mehr als zwei Jahren nicht mehr gegeben: In der Magistrale der FH Bielefeld auf dem Campus Nord tummeln sich am Montagmorgen mehrere hundert junge Erwachsene dicht an dicht. Sie sind zur Erstsemesterbegrüßung gekommen, die seit Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 stets digital stattfand.„ Ich freue mich, Sie nach zwei Jahren Pandemie heute alle von Angesicht zu Angesicht herzlich willkommen zu heißen“, betonte dann auch FH-Präsidentin Ingeborg Schramm-Wölk in ihrer Begrüßungsrede.

Erstsemesterbegrüßung an der FH Bielefeld mit Prof. Dr. Michaela Hoke (Vizepräsidentin), Bürgermeister Andreas Rüther, FH-Präsidentin Ingeborg Schramm-Wölk, Dekan Prof. Dr. Michael  Stricker (vorn von links)  sowie (hinten von links)  Ann-Kathrin Spanke (Campus-Radio), Dr. Marita Ripke (Zentrale Studienberatung) und Sandra Prehn (ASta).  Foto: Bernhard Pierel

Der Schritt in die Präsenz sei unverzichtbar, so Schramm-Wölk. Denn die Hochschule sei nicht nur der Ort des Lernens und Arbeitens, sondern auch des lebendigen Austausches und der Kontaktpflege.  Die Präsidentin appellierte an die Erstis, weltoffen, tolerant, respektvoll und wertschätzend miteinander umzugehen. Schramm-Wölk: „Ich weiß, das ist harte Arbeit und niemand ist vor Vorurteilen gefeit." 

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE