1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. FH zahlt für ungeimpfte Studenten

  8. >

Corona-Schnelltests: Unterschiedliche Regelungen an Fachhochschule und Universität Bielefeld

FH zahlt für ungeimpfte Studenten

Bielefeld

Seit Wochenbeginn sind die Corona-Tests für die Bürger nicht mehr kostenlos. Was bislang der Staat aus Steuermitteln finanziert hat, müssen sie nun selbst zahlen – auch Studenten. Allerdings: Die Fachhochschule (FH) Bielefeld ist da derzeit noch großzügig.

Von Sabine Schulze

Ungeimpfte Studenten der Universität müssen den Schnelltest auf eine Coronainfektion seit Wochenbeginn selbst zahlen, die Fachhochschule ist „bis auf Weiteres“ großzügig. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Generell gilt: Zugang zu Vorlesungen und Seminaren in Präsenz ist an Universität und FH nur kontrolliert möglich nach der 3G-Regel: Die Studierenden müssen geimpft, genesen oder getestet sein. Ganz „frische“ Tests können sie im Testzentrum im X-Gebäude der Universität erhalten. Wer nun an der Uni Rechtswissenschaften, Biologie oder etwa Soziologie studiert, muss die für diesen Test fällige Gebühr selbst berappen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!