1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Flucht vor der Polizei endet in der Baustelle

  8. >

18-jähriger Bielefelder ist ohne Führerschein unterwegs

Flucht vor der Polizei endet in der Baustelle

Bielefeld (WB).

Bei der Flucht vor der Polizei hat sich Dienstagnacht ein Autofahrer in einer Baustelle festgefahren. Die weitere Flucht zu Fuß brach der Bielefelder (18), der keinen Führerschein besaß, ab und stellte sich den Beamten.

wn

Endstation Baustelle: Der 18-jährige Fahrer stieg aus und flüchtete vor der Polizei – vergeblich. Foto: Polizei Bielefeld

Der 18-jährige Mann befuhr gegen 23.05 Uhr mit seinem VW Polo die Otto-Brenner-Straße von der Oldentruper Straße in Richtung Detmolder Straße. Eine hinter dem Wagen fahrende Polizeistreife gab dem Bielefelder Anhaltezeichen, die dieser jedoch ignorierte.

Der VW-Fahrer bog in den Ehlentruper Weg und in die Harrogate Allee ab, obwohl die Beamten bereits mit Blaulicht und Martinshorn auf die Anhaltesignale aufmerksam gemacht hatten. Weiter ging die Fahrt in den Baustellenbereich der Oldentruper Straße in Richtung Otto-Brenner-Straße.

Als in der Baustelle die Fahrbahn endete, fuhr der 18-Jährige auf und über den Gehweg, bis dieser an einem Engpass kurz vor der Stadtbahnhaltestelle nicht mehr befahrbar war. Dort stieß der Polo gegen einen Zaun, der junge Mann stieg aus und rannte in Richtung Otto-Brenner-Straße davon.

Die Polizisten nahmen die Verfolgung zu Fuß auf, verloren den Flüchtenden im Bereich der Otto-Brenner-Straße aber zunächst aus den Augen. Als die Beamten zusammen mit einem Diensthundeführer die Suche aufnahmen, gab der 18-Jährige auf und stellte sich.

Er war geständig, nicht im Besitz eines Führerscheins zu sein und die an dem Polo befindlichen Kennzeichen gestohlen zu haben. Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungs- und Kraftfahrsteuergesetz und Kennzeichenmissbrauchs sind eingeleitet worden.

Startseite