1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Fußball trifft Wissenschaft

  8. >

Universität Bielefeld interviewt Finn Holsing (DSC Arminia)

Fußball trifft Wissenschaft

Bielefeld

Beim DSC Arminia werden schon die Kleinsten streng beobachtet. Ein Team aus Experten sammelt Daten über Charakter, Technik und Taktik, stellt sie in einer spinnennetzartigen Grafik zusammen und vergleicht sie mit dem Ideal ihrer Position. „Für jeden Spieler gelten dabei die gleichen Kriterien“, sagt Finn Holsing, Leiter der vereinseigenen Nachwuchsschule „Akademinia“.

Philipp Körtgen

Im Interview mit Soziologe Tobias Werron sprach Finn Holsing über die Selektion im Nachwuchsbereich. Foto: Universität Bielefeld

Wer dem Profil des idealen Mittelfeldspielers, Innenverteidigers oder Stürmers am nächsten kommt, hat die Chance auf eine Profikarriere. Doch Vorsicht: Die Profitrainer haben oft noch einmal eine andere Perspektive auf die Spieler. „Manche sagen: Der Spieler mag im Nachwuchsteam zur Spitze gehören. Aber bei den Profis muss er sich mit einem 26-Jährigen in der Blüte seines Lebens messen.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE