1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Gefährliche Zivilcourage

  8. >

Kunde vereitelt Raubüberfall

Gefährliche Zivilcourage

Bielefeld (WB). Der Bielefelder Eduard Melnik (33) hat am Montagabend einen Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft in Bielefeld verhindert. Der Kunde brachte den mit einer Gaspistole bewaffneten Räuber zur Strecke.

Mit blauem Auge davon gekommen: Eduard Melnik am Juweliergeschäft. Von Actionfilmen oder Heldentum hält der 33-Jährige nicht viel. »Mir war plötzlich klar, dass ich eingreifen muss. Ich hatte Angst, aber da war keine Zeit mehr zum Nachdenken.« Foto: Thomas F. Starke

Der maskierte Mann hatte mit der Waffe eine Angestellte bedroht und Geld gefordert, dann mit einem Schlagstock die Verglasung einer Vitrine eingeschlagen und Schmuck in einer Tasche verstaut. Als der Täter ihm den Rücken zuwandte, rammte Melnik (1,86 Meter groß, 120 Kilogramm schwer) ihn. Beide stürzten gegen eine Vitrinenscheibe des Schaufensters, die zerbrach. Melnik konnte den Täter, einen Bielefelder (20) ohne festen Wohnsitz, bis zum Eintreffen der Polizei am Boden halten. »Es war ein Augenblick, in dem ich nicht nachdenken konnte, sondern einfach gehandelt habe«, sagt Kälteanlagenbauer Melnik.

Startseite