1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Geringe Nachfrage nach Novavax in Bielefeld

  8. >

Auch wer nicht auf der Priorisierungsliste steht, kann sich mit dem Totimpfstoff immunisieren lassen

Geringe Nachfrage nach Novavax in Bielefeld

Bielefeld

Das Interesse am neuen Totimpfstoff Novavax gegen Corona sei in Bielefeld bislang verhalten gewesen, berichtet Ingo Schlotterbeck, Organisationsleiter des städtischen Impfzentrums an der Stadthalle.

Von Michael Schläger

Seit Sonntag wird der neue Impfstoff Novavax in Bielefeld verimpft, die Nachfrage ist jedoch gering. Foto: dpa

Seit Sonntag wird das Vakzin dort verimpft. 2860 Impfdosen hatte Bielefeld erhalten. Sie sollen zu 75 Prozent an Beschäftigte im Gesundheitswesen gehen, zu 20 Prozent an Menschen mit attestierten Unverträglichkeiten gegen die bislang verimpften Stoffe und zu fünf Prozent an die restliche Bevölkerung. Schlotterbeck geht aber davon aus, dass diese „Jedermann-Quote“ schon bald deutlich höher ausfallen wird.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE