1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Gutes Leben für alle

  8. >

Gemeinwohl-Ökonomie und VHS laden Bürger in Bielefeld zu Konvent ein

Gutes Leben für alle

Bielefeld

Was erwarten die Menschen vom Zusammenleben in ihrer Stadt? Was wünschen sie sich und wie stellen sie sich ein gutes Leben für alle vor? Bei einem Konvent im November können 90 Bielefelderinnen und Bielefelder ihren Ideen zu diesen Fragen äußern und mitarbeiten an einem Konzept für die Stadt von morgen.

Von Hendrik Uffmann

Die Gemeinwohl-Ökonomie Regionalgruppe OWL und die VHS veranstalten einen Konvent zum Thema „Gutes Leben für alle in Bielefeld“. Dafür werben (von links) Gerd Kurbjuhn (VHS), Annette Cypionka-Reike, Ferdinand Reike und Dr. Sabine Meier (GWÖ) Foto: Hendrik Uffmann

Veranstalter des Konvents sind die Regionalgruppe Bielefeld der Gemeinwohl-Ökonomie und die Volkshochschule Bielefeld. Unterstützt wird die Bürgerversammlung aber auch von der Stadt, die im Rahmen des Projekts „Demokratisches Zusammenleben“ die Gemeinwohl-Ökonomie-Gruppe mit 3000 Euro fördert und auch die Adressen von 3000 zufällig und repräsentativ ausgewählten Bielefelderinnen und Bielefelder ab 16 Jahren zur Verfügung stellt, die in den kommenden Wochen per Post einen Brief mit der Einladung zu der Veranstaltung erhalten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE