1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Hat Pfleger Rentnerin vergewaltigt?

  8. >

Prozess vor dem Landgericht Bielefeld – Opfer ist 88 Jahre alt 

Hat Pfleger Rentnerin vergewaltigt?

Bielefeld

Schlimmer Verdacht gegen einen ehemaligen Mitarbeiter einer namhaften mobilen Seniorenhilfe-Einrichtung: Der Bielefelder soll während seines Dienstes im Bielefelder Stadtteil Schildesche eine 88-jährige, allein stehende Rentnerin vergewaltigt haben. Die Tat am Morgen des 5. April diesen Jahres soll im Schlafzimmer der unter beginnender Demenz leidenden Seniorin stattgefunden haben.

Westfalen-Blatt

Das Landgericht in Bielefeld. Foto: David Inderlied

Jetzt wird dem inzwischen in U-Haft sitzendem Pfleger vor der 4. Großen Strafkammer des Landgerichtes der Prozess gemacht. Zum kurzen Auftakt wurde lediglich die Anklage gegen den 35-Jährigen verlesen. Verteidiger Carsten Ernst kündigte an, dass sich der Angeklagte an einem der nächsten Prozesstage äußern werde.

Fortgesetzt wird das Strafverfahren, das auf neun Verhandlungstage angesetzt ist, im neuen Jahr. Ein Urteil wird für Ende Februar erwartet.

Ein ganz ähnlicher Prozess soll demnächst am Amtsgericht Bielefeld stattfinden. In diesem Fall muss sich vor einem Schöffengericht ein 59-jähriger Krankenpfleger verantworten. Der Mann soll 2018 in der Klinik eine schwerkranke Rentnerin (66) vergewaltigt haben. Die Seniorin ist inzwischen gestorben.

Startseite