1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. „Hier werden Probleme herbeigeredet, wo keine sind“

  8. >

Neubau Landschlachthof Beier in Bielefeld-Jöllenbeck: Anwohner fürchten Verkehrs- und Geruchsbelästigungen

„Hier werden Probleme herbeigeredet, wo keine sind“

Bielefeld

Die Jöllenbecker Bezirksvertretung hat die Landschlachterei Beier zwar auf ihrer Seite, nicht aber die Anwohner. Das wurde in der jüngsten Bezirksvertretersitzung deutlich.

Die Landfleischerei Beier möchte gerne an der Deliusstraße ein neues Schlachthaus inklusive Weide und Offen-Stall bauen. Das gefällt den Bezirkspolitikern, aber nicht allen Anwohnern.  Foto: Bernhard Pierel

Noch bevor die Politiker mit einem Unterstützungsantrag das Projekt - den Bau eines Schlachthauses mit Weide und Stall auf dem nicht mehr benötigten Erweiterungsgelände des Unternehmens Delius - stellen konnten, meldeten Anwohner Bedenken an: Ihnen ging es vor allem um den Zulieferverkehr, Kundenfahrten zu dem ebenfalls geplanten, kleinen Laden und um mögliche Geruchs- und Geräuschbelästigungen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE