1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Wenn der Mann (48) an Krebs stirbt

  8. >

Nadine Wexel aus Bielefeld hat vor wenigen Tagen ihren Partner verloren und will Betroffenen Mut machen

Wenn der Mann (48) an Krebs stirbt

Bielefeld

Nadine Wexel und ihr Ehemann haben sich gerade einmal ein halbes Jahr gekannt, als  der Arzt die niederschmetternde Diagnose gibt: Mathias Wexel hat ein Glioblastom, einen bösartigen Hirntumor. Betroffenen Patienten wird eine Lebenserwartung von sechs bis 18 Monaten gegeben. „Wir haben fünf Jahre gehabt und gut überlebt“, sagt Nadine Wexel. Vor gut einer Woche ist Mathias Wexel im Hospiz gestorben. Die 46-Jährige will jetzt anderen Betroffenen Mut machen und Zuversicht geben.

Von Kerstin Sewöster

Nadine Wexel hat ihren Mann Mathias an den Krebs verloren. Mit ihrer Geschichte möchte sie anderen Mut machen und Zuversicht geben.  Foto: Bernhard Pierel

Kämpferisch zeigt sich die kaufmännische Angestellte, die weiß, dass sie und ihr Mann Zeit geschenkt bekommen haben. 2017 wird bei Mathias Wexel erstmals ein Turmor am rechten Frontallappen diagnostiziert. Dieser Teil des Gehirns ist unter anderem zuständig für Sprache, Gedächtnis und Urteilsvermögen. Es folgen die erste OP,  Chemotherapie und Bestrahlung. Eine Methadonbehandlung schließt sich an.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE