1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Hobbyfotograf nach Benefiz-Aktion für Flüchtlinge bedroht

  8. >

Uwe Schmale findet Schreiben mit Hakenkreuz in seinem Briefkasten – Staatsschutz der Polizei ermittelt

Hobbyfotograf nach Benefiz-Aktion für Flüchtlinge bedroht

Bielefeld (WB). Mit einer mit einem Hakenkreuz versehenen Drohschrift haben bislang unbekannte Täter versucht, den Bielefelder Hobbyfotografen Uwe Schmale einzuschüchtern, der Spenden für Flüchtlinge sammelt. 

Hendrik Uffmann

Einen zerrissenen Benefiz-Kalender mit seinen Bielefeld-Motiven sowie einen anonymen, mit einem Hakenkreuz versehenen Drohbrief fand Uwe Schmale in seinem Briefkasten. Foto: Uwe Schmale

Hier gibt's den Kalender

Erhältlich ist der Benefiz-Kalender im Mobiel-Haus am Niederwall 9, im Mobiel-Service-Center in der Stadtbahnhaltestelle Jahnplatz und auf der Homepage der Verkehrsbetriebe.

Mit Unterstützung der Bielefelder Verkehrsbetriebe Mobiel hatte Schmale einen Benefiz-Kalender mit Bielefelder Motiven herausgebeben, der Verkaufserlös geht zur Hälfte an die Bielefelder Flüchtlingshilfe.

In dem Drohschreiben, das der 45-Jährige zusammen mit einem zerrissenen Exemplar des Kalenders in seinem Briefkasten gefunden hat, wird er aufgefordert, dieses Engagement einzustellen. Unter den Text haben der oder die Täter ein Hakenkreuz gesetzt. Schmale will sich von der Drohung nicht einschüchtern lassen, bewirbt weiter den Kalender und hat Anzeige erstattet.

Der Staatsschutz der Polizei ermittelt.

Startseite