1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Immer mehr Maskenverweigerer in Bielefelds Bussen und Bahnen

  8. >

Verkehrsbetriebe Mobiel weisen auf Pflicht zum Mund-Nasenschutz hin

Immer mehr Maskenverweigerer in Bielefelds Bussen und Bahnen

Bielefeld

In Bussen und Stadtbahnen besteht immer noch die Pflicht zum Tragen einer Maske. Darauf weisen die Bielefelder Verkehrsbetriebe Mobiel hin.

In Bussen und Stadtbahnen gilt weiter die Maskenpflicht. Foto: www.imago-images.de

Mobiel-Sprecher Hans-Heinrich Sellmann: "In den vergangenen Wochen ist vermehrt aufgefallen, dass zahlreichen Fahrgästen diese gesetzliche Regelung nicht bekannt ist und viele andere sich inzwischen weigern, Mund und Nase zu bedecken."

Die soeben bis zum 30. Juni verlängerte Corona-Schutzverordnung NRW schreibt weiterhin vor, dass im öffentlichen Nahverkehr zumindest eine medizinische Maske getragen werden muss. Mobiel empfiehlt zum Schutz vor der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus das Tragen einer FFP2-Maske, sagt der Sprecher.

In der Verordnung ist außerdem geregelt, dass Personen, die diese Verpflichtung nicht beachten, von der Beförderung auszuschließen sind. Im Klartext: Fallen Maskenverweigerer bei einer Kontrolle auf, fliegen sie aus Bus oder Bahn. Lediglich in wenigen Ausnahmefällen gilt die Maskenpflicht nicht, heißt es von Mobiel.

Startseite
ANZEIGE